Konstantin Ebinger ist Wettbewerbsökonom mit mehr als zehn Jahren Erfahrung als Berater und Sachverständiger für sämtliche sich aus dem Kartellrecht ergebenden ökonomischen Fragestellungen, sowohl in Europa als auch den Vereinigten Staaten von Amerika. Er ist Leiter des Brüsseler Büros von Brattle.

Konstantin Ebinger ist Principal und Leiter des Brüsseler Büros von Brattle. Er ist Wettbewerbsökonom mit mehr als zehn Jahren Beratungs- und Sachverständigenerfahrung und hat eine Vielzahl an Mandate, die sich aus Zusammenschluss-, Kartell- und Missbrauchsverfahren der nationalen Wettbewerbsbehörden und der Europäischen Kommission ergeben, betreut.

Herr Ebinger hat sich in seiner beruflichen Laufbahn mit allen aus dem Kartellrecht ergebenden wettbewerbsökonomischen Fragestellungen vertieft auseinandergesetzt. Insbesondere hat Herr Ebinger seine Expertise durch seine Beratungstätigkeit bei vielen der großen Kartellschadensersatzfälle der vergangenen zehn Jahren aufgebaut (z.B. im Bereich Automotive, Finanzprodukte, Pharmazeutika, Infrastruktur sowie Industrie- und Konsumgüter). Er war sowohl auf Kläger als auch auf beklagten Seite tätig, und hat sich insbesondere auf die ökonometrische Schadensquantifizierung spezialisiert. Er hat Mandate in Zusammenschlussverfahren betreut (bspw. im Telekommunikationsbereich sowie der „Sharing Economy“), und auch bei Missbrauchsverfahren der Europäischen Kommission und dem Bundeskartellamt ökonomische Fragestellungen beleuchtet.

Vor seinem Beitritt der Brattle Group war Herr Ebinger Leiter der Wettbewerbsabteilung eines Beratungsunternehmens in München, welche er nach seinem Wechsel aus dessen Londoner Büro eröffnete. Er begann seinen beruflichen Werdegang in Berlin und erlangte einschlägige U.S. amerikanische Praxiserfahrung durch einen mehrmonatigen Aufenthalt bei einer Partnerfirma in Washington D.C. Während seiner Zeit im Chief Economist Team der niederländischen ACM (vormals NMa) konnte er Einsichten in die Arbeitsprozesse der Wettbewerbsbehörden erlangen.

Seine Arbeitssprachen sind Deutsch und Englisch.

*Byzantium B.V.

Practices
Education

Universiteit van Tilburg, MSc and BSc International Economics and Finance