Skip to Main Content

The Brattle Group ist ein internationales Beratungsunternehmen mit über 400 Beratern an 11 Standorten, verteilt über sieben Länder und drei Kontinente. In Europa stehen mehr als 60 Berater mit wirtschaftswissenschaftlichem Fachwissen in Büros in Brüssel, London, Madrid und Rom zur Verfügung.

Die Competition-Praxis von Brattle befasst sich mit sämtlichen wettbewerbsökonomischen Themen des Kartellrechts. Die Experten bei Brattle haben bei vielen der größten Zusammenschlussverfahren der europäischen Kommission, dem Bundeskartellamt und der Bundeswettbewerbsbehörde der vergangenen Jahre mitgewirkt. Marktmachtmissbrauchsfälle, insbesondere in den (teil-)regulierten Branchen Telekommunikation, Energie und Transportwesen, sind ebenso Teil der Expertise von Brattle. Auch eine Vielzahl an Kartellschadensersatzfälle wurden durch Experten bei Brattle vor den Wettbewerbsbehörden und nationalen Gerichten der europäischen Mitgliedsstaaten betreut.

Durch die enge Kooperation mit den weiteren Büros in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada und Australien ist Brattle auch in der Lage, Mandate mit jurisdiktionsüberschreitenden Fragestellungen kompetent zu unterstützen.

Engagements
DAS TEAM
Konstantin Ebinger
Principal

Konstantin Ebinger ist Wettbewerbsökonom mit mehr als zehn Jahren Erfahrung als Berater und Sachverständiger für sämtliche sich aus dem Kartellrecht ergebenden ökonomischen Fragestellungen.

Mehr
Kai-Uwe Kühn
Academic Advisor

Kai-Uwe Kühn ist Professor of Economics an der University of East Anglia. Er hat mehr als 25 Jahre Erfahrung als ökonomischer Berater in Wettbewerbsfragen.

Mehr
Bennet Berger
Research Associate
Lawrence Krug
Research Analyst
Benjamin Lawrence
Associate
Jose Galeote Lopez
Research Analyst
Annika Opitz
Senior Research Analyst
Lennart Rehm
Senior Research Analyst
Felix Schmidt
Research Analyst
Repräsentative Projekte
Aufzugskartell

Seit 2010 unterstützt Brattle Otis in allen mit dem österreichischen Kartell zusammenhängenden Zivilprozesse. Dies umfasst das Erstellen von Sachverständigengutachten für Gerichtsverfahren sowie die Unterstützung bei Vergleichsverhandlungen.

Nynas/Shell

The Brattle Group beriet die Parteien in dem Zusammenschlussverfahren der Europäischen Kommission zu einem langfristigen Pachtvertrag mit Übernahmeoption der Harburg-Hamburg Raffinerie von Shell durch die Nynas AB. Die Transaktion wurde freigegeben.

Visa

Brattle unterstützte Visa während der Untersuchung der Europäischen Kommission hinsichtlich eines potentiellen Verstoßes gegen Artikel 101 TFEU bei der Festlegung der Abwicklungsgebühren von Kreditkartentransaktionen.

ACS/Hochtief/Atlantia/Abertis

Die Experten bei Brattle unterstützen Atlantia bei dem Zusammenschlussverfahren in der Bauindustrie vor der Europäischen Kommission. Die Transaktion, mit einem Wert von 16.5 Mrd. Euro, wurde von Mitte 2018 von der Europäischen Kommission freigegeben.

Experts
Publications
News & Knowledge